Preisliste

Stand 24.01.2021 Klasse B (BF17)Klasse BE Klasse AKlasse A2Klasse A1Klasse AM Klasse B 197
Grundbetrag (für Theorieunterricht und / oder sonstige Aufwendungen)400,-
80,- 400,- 400,- 400,- 400,- 400,-
Übungsfahrstunde54,- 58,- 57,- 57,- 57,- 46,- 54.-
Sonderfahrten
(Überland, Autobahn, Dunkelfahrt)
64,- 68,- 67,- 67,- 66,--64,-
Vorstellung praktische Prüfung190,- 190,-
200,- 200,-
200,- 190,- 190,-
Vorstellung theoretische Prüfung50,-50,-50,-50,-50,-50,-

Mehrfachklassen Grundbetrag :

Klassen B + A = 500,-€

Klassen B + BE = 400,-€

Klasse B96 = 450,- €

Mofa = 250,-€

Was kostet ein Führerschein???

„Dumping“ – Preise

„Eine Fahrstunde zu 45 Minuten kostet bei uns nur 49.- Euro und der Grundbetrag nur 150,- Euro“ Es gibt Fahrschulen, die solche Preise ihren Schülern anbieten.

  • Aber kann das sein?
  • Geht hier alles mit rechten Dingen zu?
  • Wo ist der Haken an der Sache?
  • Wie kann es sein, dass im gleichen Ort bei allen anderen Fahrschulen die Stunde mindestens 3,- Euro mehr kostet?
  • Fährt der Fahrlehrer mit Ihnen vielleicht 10 Stunden mehr als Sie benötigen?

 

Fragen über Fragen…

Eine Antwort da drauf zu geben fällt schwer. Aber eins ist sicher: Normal ist das nicht!

Denn der wirtschaftliche Aspekt lässt es nicht zu, eine Fahrstunde um 49,- Euro anzubieten. Seien Sie also vorsichtig bei solchen Angeboten!

 

Billige Preise in Fahrschulen haben immer einen Hintergrund!

In Zeiten wo alles teurer wird (z.B. Kraftstoff, KFZ-Steuer etc.) kann es nicht sein, dass die Fahrstunde nun günstiger wird!

Der billige Preis muß nun also auf eine andere Art und Weise wieder reingeholt werden.

Achten Sie bei Fahrschulen mit billigem Fahrstundenpreis besonders auf überteuerte Prüfungspreise (Vorstellung zur theoretischen und praktischen Prüfung). Oftmals wird versucht, den Preisnachlass durch hohe Prüfungspreise wieder reinzuholen. Unter Umständen kann dieser Zuschlag sogar dazu führen, dass die Ausbildung richtig teuer wird. Auch hierbei handelt es sich um eine wenig seriöse Geschäftsmethode!

Ein billiger Preis muss immer einen Grund haben. Dieser Grund könnte daran liegen, dass bei diesen Fahrschulen die Anmeldezahlen zu niedrig sind. Das dürfte wohl daran liegen, dass die geleistete Qualität zu schlecht ist. Nun versucht man gezielt über Billigpreise wieder mehr Anmeldungen zu bekommen. Damit ist allerdings das Qualitätsproblem dieser Fahrschulen noch nicht gelöst.

 

Gesetz der Wirtschaft

Es ist unklug zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter zuwenig zu bezahlen.

Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, dass Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.

Zitat: John Ruskin 1819 – 1900, der dies schon vor über 100 Jahren erkannte und bis heute Recht behalten hat.

Eine seriöse Fahrschule kalkuliert Ihre Preise fair und somit ist gewährleistet, dass Sie eine

Top-Ausbildung genießen dürfen.